AUSBILDUNG

Bohuslava Suchánková absolvierte als Krankenschwester die Sekundarschule in Turnov (1992 - 1995). Während ihrer Praxis absolvierte sie mehrere Spezialkurse. Das letzte Mal war es ARIP (2017 - 2019), ein spezialisiertes Bildungsprogramm im Bereich der Pflege in den Bereichen Anästhesiologie, Wiederbelebung und Intensivmedizin.

BERUFLICHER WERDEGANG

Bohuslava Suchánková begann ihre Karriere in der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie des Regionalkrankenhauses in Rychnov nad Kněžnou (1995 - 2000). Hier fuhr sie dann in der Abteilung für Chirurgie - Abteilung für postoperative Versorgung (2000 - 2010) fort und wechselte anschließend zur Notaufnahme der Chirurgie (2010 - 2012). Seit 2013 arbeitete sie in Prag am Fakultätskrankenhaus in Královské Vinohrady in der Abteilung für Chirurgie - Intensivstation. Im Jahr 2020 übernahm sie die Position der leitenden Schwester der Bettenstation in der Aesthevita Klinik, wo sie sich um Klienten in der postoperativen Pflege kümmert.

WARUM ICH MICH FÜR DIE ARBEIT IN DER KLINIK FÜR PLASTISCHE CHIRURGIE ENTSCHIEDEN HABE

Von der Medizin fühlte sich Bohuslava Suchánková bereits von Kindesbeinen an angezogen. Seit immer hat es ihr Spaß gemacht, für andere zu sorgen. Seine Arbeit im Bereich der plastischen Chirurgie macht ihr vor allem deswegen Spaß, da die Klienten die Klinik mit größerem Selbstvertrauern verlassen. In der Aesthevita Klinik kommen ihr auch das Arbeitsteam und die höchst professionelle Umgebung entgegen.

Bohuslava Suchánková
Leitende Schwester Bettenstation