Ein Leitfaden für plastische Operationen

Keine Emotion kommt ohne mehr oder weniger ausgeprägte Mimik aus. Zusammen mit schlaffer Haut entstehen dann nach Jahren im Gesicht Spuren in Form von Mimikfalten. Und weil hochwertige Make-Ups Falten meist nicht kaschieren können, gibt es eine zuverlässigere Hilfe - Botulotoxin. Nach der Applikation werden die Falten auch nach dem Abschminken nicht mehr zu sehen. Die Applikation ist sehr schnell, schonend und kann je nach Bedarf wiederholt werden.

  • ANÄSTHESIE: lokale Applikation der Betäubungscreme
  • OPERATIONSDAUER: 15 Minuten
  • REKONVALESZENZ: 1 Tag

Über die Einzelheiten der Prozedur informieren Sie unsere Experten.

Wählen sie in der Klinik Aesthevita den gewünschten Termin der Behandlung.

Innerhalb einer kurzen Zeit beseitigen wir Ihre Mängel.

Schützen Sie Ihre Haut nach dem Eingriff vor direkter Sonneneinstrahlung.

WOMIT FÄNGT MAN VOR DEM EINGRIFF AN

Woher kommt es und wofür wird es verwendet

Botulotoxin wird von dem Bakterium Clostridium Botulinum produziert. Die plastische Chirurgie lernte diesen Stoff zur Bekämpfung von Mimikfalten zu verwenden, sowie von übermäßigem Schwitzen – nicht nur unter den Achseln, sondern auch im Bereich der Handflächen oder Fußsohlen. Im Falle von Faltenbehandlung appliziert man diesen Stoff unter die Haut, konkret in die Mimikmuskeln, wo die Signalübertragung von den Nervenenden auf den Muskel blockiert und der Muskel in seiner Aktivität eingeschränkt wird.

Die Applikation von Botulotoxin sollte man nicht während der Schwangerschaft, Stillzeit, bei Muskelnervenerkrankung Myasthenia Gravis, Blutgerinnungsstörungen, Antibiotikaeinnahme oder Medikamenten für Herzarrhythmie einsetzen. Der Behandlung muss eine Konsultation mit einem Arzt vorausgehen.

WAS PASSIERT UNTER DEN HÄNDEN DES DERMATOLOGEN

Die Applikation ist schonend

Der Arzt appliziert auf die Haut eine Betäubungscreme für Ihren Komfort. Botulotoxin wird mit ganz dünnen Nadeln unter die Haut appliziert. Die ganze Behandlung ist sehr schnell und nimmt nur 15 Minuten in Anspruch.

Durch die Anwendung von ganz dünnen Nadeln müssen Sie praktisch keine Schmerzen befürchten. Der Eingriff erfolgt ambulant und gleich danach können Sie nach Hause gehen. Die angewandten Dosen von Botulotoxin sind sehr niedrig, etwa 100x niedriger als es für den menschlichen Körper toxisch sein kann, also ist diese dermatologische Methode der Faltenbehandlung völlig sicher.

WIE KANN ICH DIE GENESUNG UNTERSTÜTZEN

Lassen Sie die behandelten Bereiche ruhen

Mindestens 4 Stunden nach dem Eingriff sollte man sich nicht hinlegen, nicht beugen, oder die behandelten Stellen reiben. Innerhalb einer Woche verzichten Sie auch auf kosmetische Behandlungen, Gesichtsmassagen oder Solarienbesuche.

Botulotoxin wird in der Regel gut vertragen, trotzdem können bei einigen Patienten kleine Rötungen, Juckreiz oder leichte Schwellungen auftreten. Diese Nebenwirkungen verschwinden innerhalb von wenigen Stunden nach dem Eingriff. Ausnahmsweise können kleine blaue Flecken auftreten, diese werden jedoch innerhalb von wenigen Tagen absorbiert.

WIE WEIT ÄNDERT DER EINGRIFF MEIN LEBEN

Wie lange wirkt Botulotoxin

Die Wirkung von Botulotoxin tritt allmählich innerhalb von drei Tagen ein und wirkt sich dann innerhalb von zwei Wochen nach der Behandlung aus. Der Endeffekt hält dann nach der ersten Applikation 3 Monate, nach der zweiten etwa ein halbes Jahr, nach der dritten Applikation bis zu 9 Monaten. Die genaue Wirkungsdauer ist jedoch immer individuell.

Preis

Der Preis des Eingriffs ist endgültig. Der Eingriff umfasst Folgendes:

  • Konsultation mit dem plastischen Chirurgen
  • Anästhesie
  • Eingriff

Möchten Sie sich den Traum von jüngerem Aussehen erfüllen?

Vereinbaren Sie eine kostenlose Konsultation

Klienten-Geschichten