Ein Leitfaden für plastische Operationen

Deutlicher Gewichtsverlust bringt nicht nur Erleichterung für den Körper und ein besseres Gefühl beim Blick in den Spiegel. Oft ist er mit schlaffer Haut verbunden, die nach den abgenommenen Kilos zurück bleibt. Vielleich ist die Ursache nicht der Gewichtsverlust, sondern die natürliche Alterung und schlaffe Haut... Gesäß-Lifting, eine plastisch-chirurgische Methode, fokussiert sich auf ästhetische Gestaltung gerade dieses Körperteiles. Nach zwei Stunden-Operation sind Sie für die nächste Sommersaison im Badeanzug wieder vorbereitet.

  • ANÄSTHESIE: Vollnarkose
  • OPERATIONSDAUER: 2 Stunden
  • REKONVALESZENZ: 4-6 Wochen

Bei der Konsultation wird sich Ihnen direkt der plastische Chirurg widmen

Wählen Sie in der Klinik Aesthevita Ihren Wunschtermin der Operation aus

Vor dem Eingriff wartet auf Sie eine präoperative Untersuchung

Ruhen Sie sich während der Rekonvaleszenz aus, damit die Wunden richtig heilen

WOMIT FÄNGT MAN VOR DEM EINGRIFF AN

Konsultation ist unerlässlich

Der erste Schritt ist die Anmeldung zur präoperativen Konsultation. Sie findet vor jedem Eingriff statt. In der Klinik Aesthevita wird sich Ihnen vom ersten Moment an direkt ein plastischer Chirurg widmen. Er zeigt Ihnen unter anderem, in welchem Bereich er den Schnitt führen wird und welche Hautmenge er wahrscheinlich beseitigt. Sie verlassen die Besprechung mit einer klareren Vorstellung über den Ablauf und Ergebnis der geplanten Operation.

Lifting ist effektvoller als Cremes

Sichtbar schlaffe Haut braucht ein effizienteres Instrument als Straffungscremes. Unabhängig davon, was für Wunder sie versprechen. Selbst eine Creme mit leistungsstarken Straffungseffekten kann die schlaffe und überschüssige Haut nicht anheben – aber Lifting kann das.

Unmittelbar vor dem Eingriff

Vor dem geplanten Termin der Operation unterziehen Sie sich präoperativen Untersuchungen. Dabei handelt es sich um Blutentnahme und EKG. Klienten im Alter von 50+ unterziehen sich auch Lungenröntgen, für Raucher ist es Pflicht bereits bei 40+.

WAS PASSIERT UNTER DEN HÄNDEN DES CHIRURGEN

Wie verläuft die Operation

Der Chirurg führt den Schnitt in der Grenzfläche zwischen dem Gesäß und Rücken. Er entfernt überschüssige Haut und Unterhautgewebe und strafft die schlaffe Haut nach oben. Zum Schluss der Operation vernäht er die Wunden mit resorbierbaren Fäden, deckt sie mit sterilem Verband und zieht Ihnen die Kompressionswäsche an. Am ersten oder zweiten Tag nach der Operation entfernt der Arzt die Dräne und deckt die behandelte Stelle wieder ab.

Die Narben bleiben unmerklich

Aufgrund des dünnen Schnitts dort, wo der Rand der Unterwäsche ist, brauchen Sie keine Angst vor sichtbaren Narben zu haben. Nach der Heilung bleiben die Narben dünn.

Sie verbringen eine Nacht in der Klinik

Nach dem Gesäß-Lifting müssen Sie mit Übernachtung in der Klinik rechnen. Alle Eingriffe unter Vollnarkose erfordern einen kurzen Aufenthalt in der Klinik. Nach der Operation können Sie sich richtig entspannen.

WIE KANN ICH DIE GENESUNG UNTERSTÜTZEN

Planen Sie einen Kurzurlaub

In der Woche nach der Operation beachten Sie strenges Ruheregime. Die richtige Erholung ist ohne gründlicher Ruhephase nicht möglich. Lassen Sie das Gesäß und den Rücken ein paar Tage in maximaler Ruhe. Nach der Operation sind Prellungen und Schwellungen ganz normal. Sie verschwinden allmählich innerhalb von drei Wochen.

Wäsche, ohne die es nicht geht

Sechs Wochen nach der Operation verbringen Sie ausschließlich in Kompressionsunterwäsche, in der Sie die Klinik verlassen. Ziehen Sie sie nur selten aus und für eine kurze Zeit – zum Beispiel, wenn Sie sich waschen. Die Kompressionswäsche verhindert weitere Hämatome und erleichtert die Heilung. Wenn die Schorfe aus Narben abfallen, können Sie mit sanfter Druckmassage beginnen. So werden die Narben feiner und ihre Heilung wird schneller.

Wann schaffe ich volle Belastung

Volle körperliche Belastung, die Sie vor der Operation gewohnt waren, können Sie etwa nach sechs Wochen nach der Genesung schaffen. Bis dahin lassen Sie die Wunde heilen.

WIE WEIT ÄNDERT DER EINGRIFF MEIN LEBEN

Pflegen Sie auch die gestraffte Haut

Plastische Chirurgie kann die Zeit nicht anhalten. Man darf sich jedoch nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, insbesondere wenn Sie Lifting wegen der durch Alter resultierenden schlaffen Haut bestanden haben. Pflegen Sie die Haut mit hochwertiger Straffungskosmetik. So können Sie ihre Erschlaffung ein bisschen verlangsamen, die natürlich nach Jahren wieder auftritt.

Preis

Der Preis des Eingriffs ist endgültig. Der Eingriff umfasst Folgendes:

  • Konsultation mit dem plastischen Chirurgen
  • Gesamtanästhesie
  • Postoperatives Kompressions-Halfter
  • Eingriff
  • Postoperativer Aufenthalt in der Klinik
  • Paket mit postoperativer Pflege

Möchten Sie sich den Traum von besserem Aussehen erfüllen?

Vereinbaren Sie eine kostenlose Konsultation

Klienten-Geschichten